Victoria-Cup am 5.3.2016 in Clarholz

Am 5.3. waren wir in Clarholz beim diesjährigen Victoria-Cup. Es war ein schöner Wettkampf. Die Trainer sind mit den gestarteten Teilnehmern sehr zufrieden. In diesem Jahr durften vom TSC hauptsächlich die Anfänger an den Start gehen. Simon und Mona turnten bei ihrem ersten Wettkampf souverän ihre Übungen durch. Auch Lena und Helene nahmen zum ersten Mal an einem Wettkampft teil, leider war die Nervosität bei so vielen Teilnehmern und Zuschauern noch etwas groß und sie mussten ihre Übung abbrechen. Finnja und Luisa gingen erstmals mit einer P5 an den Start, die Salti wurden gestanden und Luisa verpasste nur knapp das Finale. Samuel, als einziger Teilnehmer im Premiumwettkampf, erreichte mit guten Durchgängen das Finale und erreichte am Ende einen guten 5. Platz.

 

Victoria-Cup2016 

 

Gau-Anfängerwettkampf am 31.01.2016 in Marl-Hüls

Am vergangenen Sonntag startete für uns das Wettkampfjahr 2016. Beim ersten Wettkampf des Jahres auf Gauebene starteten die Anfänger. Teilnehmen durften nur diejenigen, die noch keine höhere Pflicht als eine P6 geturnt haben. Für den TSC gingen 6 Teilnehmer an den Start. Insbesondere den jüngsten war deutlich die Nervosität anzumerken, so dass sowohl Ina als auch Luisa eine Übung abbrechen mussten. Ihren Konkurrentinnen erging es jedoch nicht besser, so dass sie aufgrund der guten Haltung trotzdem ins Finale einziehen konnten. Beide zeigten souverän ihre Finalkür und landeten am Ende auf Platz 4 und 5. In der größten Teilnehmergruppe (weiblich 2003 und 2004) zeigten Christine und Ann-Kathrin G. gute Übungen und zogen ins Finale ein, in dem sie sich noch einmal steigern konnte. Am Ende schaffte Christine Platz 3 und Ann-Kathrin G. Platz 5. Eva zeigte auch ein paar Nerven und musste ihre Pflicht abbrechen, in der Kür zeigte sie ihr gesamtes Können, für das Finale reichte es leider nicht. Besonders trumpfte Dänni auf. Bei seinem allerersten Wettkampf gewann er direkt die Goldmedaille in der männlichen Konkurrenz. Er turnte den gerade erst erlernten Salto in allen Übungen sicher durch. Die Trainer und Sportler können mit allen Leistungen sehr zufrieden sein.

 Anf 2016 alle  Anf 2016 med

Vereinsmeisterschaften am 29.11.2015

Mit über 40 Teilnehmern aufgeteilt in drei Wettkampfklassen war der Wettkampf ein voller Erfolg. Auf dem Foto sind die strahlenden Pokalgewinner aus allen drei Wettkampfklassen zu sehen. (Mit einer Ausnahme, Lisa R. musste leider vorzeitig gehen, daher ist sie nicht mit auf dem Bild, aber sie erreichte den 2. Platz bei den Anfängern). Bei den Anfängern (bis zur P5) gewann Ina, die endlich ihre Wettkampfnervosität in den Griff bekommen hat, bei den fortgeschrittenen Anfängern (P6-8) schaffte es Inga auf das höchste Podium und bei den Fortgeschrittenen (>M5) erreichte Samuel, trotz anfänglichen Schwierigkeiten im Einturnen, den ersten Platz. Wir hatten viel positive Resonanz von allen Teilnehmern und auch von den zahlreichen Eltern, Großeltern und Freunden die zum Anfeuern und Zuschauen den Weg zu uns in die Halle gefunden haben. Somit haben wir einen schönen Jahresabschluss schaffen können und freuen uns jetzt schon auf das nächste Wettkampfjahr 2016.

 Vereinsmeisterschaften 2015 med

 

Deutschland-Cup am 14.-15.11.2015 in Mutterstadt

Nachdem wir im letzten Jahr den ersten bundesweiten Wettkampf direkt bei uns geturnt haben, sind wir dieses Jahr nach Mutterstadt zum Deutschland-Cup gefahren. Dies bedeutet natürlich auch, eine lange Fahrt und Übernachtungen in der Sporthalle. Obwohl vieles neu war, haben sich alle gut geschlagen. Anna Braun konnte sich mit ihren Übungen im guten Mittelfeld platzieren, bei einem Teilnehmerfeld von über 30 Teilnehmern in ihrer Altersklasse. Samuel zeigte sich gut konzentriert, konnte seine Bestleistung abrufen und schaffte sogar den Sprung ins Finale. Dort landete auf einem sehr guten 7. Platz. Zeigte noch bessere Haltung als im Vorkampf, allerdings haben auch alle anderen Finalteilnehmer noch ein Schüppchen draufgelegt. Für Ann-Kathrin L. und Michaela war es bereits der zweite bundesweite Wettkampf. Sie ließen sich von der großen Kulisse nicht beeindrucken und zeigten souverän ihre Übungen und konnten sich im Mittelfeld des großen Teilnehmerfeldes platzieren. Lea und Jana waren bei ihrem ersten Auftritt auf nationaler Ebene noch etwas nervöser und mussten leider jeweils eine Übung abbrechen. In der Altersklasse der jüngsten Jungen behielt Finn die Nerven und konnte sich mit zwei souveränen Übungen die Finalteilnahme sichern. Im Finale steigerte er sich sogar noch einmal um 1,1 Punkte, insgesamt reichte es zum 6. Platz. Bei den Ältesten (30+ und 45+) turnte auch unsere Abteilungsleiterin Frauke Voosholz mit. Mit drei guten Übungen schafft sie den Sprung auf's Podest. Der bronzene Pokal geht nach Münster-Gievenbeck. Das Trainerteam zog ein positives Resümee vom Wochenende. Alle haben neue Erfahrungen gesammelt und konnten einiges dazulernen.

DC2015 alle  DC2015 Treppchen Oldies 

Gau-Mannschaftsmeisterschaften am 8.11.2015 in Datteln

Mit vier Mannschaften sind wir hier an den Start gegangen und zwei davon konnten sich für das Finale qualifizieren, zum Einen die Mannschaft im Jahrgang 2000-2003 mit Anna B., Ann-Kathrin G., Michaela und Ann-Kathrin L. - diese verfehlten am Ende nur knapp das Podium (mit nur einem Punkt unterschied) und landeten auf dem 4. Platz. Für die zweite Mannschaft, Jahrgänge 2004 und jünger, im Finale lief es deutlich besser: Finn, Lea, Christine und Lisa zeigten ihre Bestleistung in der Finalkür und landeten wohlverdient mit 2 Punkten Abstand auf dem 1. Platz.

Gau Mann2015 alle  Gau Mann2015 med